Häufige Fragen


Hufeisen mit Gravur / Prägung


Wie viele Zeichen / Verzierungen sind möglich?

Insgesamt sind bis zu 35 Zeichen möglich.
Genauere Informationen hierzu und eine Anleitung zur Bestellung finden Sie auf unserer Seite Bestellhilfe
Verzierungen sind an beiden Enden, sowie in der unteren Mitte des Hufeisens möglich.
Bitte beachten Sie, dass bei mehreren Verzierungen weniger Textzeichen geprägt werden können.

Kann ich auch ein eigenes Hufeisen zum Beschriften / Veredeln einschicken?

Ob wir Ihr eigenes Hufeisen beschriften können, hängt stark von der Form / Beschaffenheit des Hufeisens und Ihren Wünschen hierzu ab.
Bitte senden Sie uns vorab eine Email mit Foto von dem / den Hufeisen.
So das Hufeisen für uns bearbeitbar ist, kann es natürlich mit einer Beschriftung und auch Verzierungen versehen werden.
Es ist natürlich unabhängig davon auch möglich, Ihr Hufeisen aufzuarbeiten und mit einer Vergoldung o.ä. zu veredeln. Weitere Informationen

Sind neben der Verchromung / Vergoldung auch andere Veredelungen möglich?

Neben der Glanzvergoldung kann das Hufeisen auch mattvergoldet oder glanzverkupfert werden.
Bitte senden Sie uns hierzu einfach eine Anfrage per Email.

Warum haben die verchromten / vergoldeten Hufeisen eine Lieferzeit von 2 - 3 Wochen?

Wie beschrieben, werden unsere Hufeisen in Handarbeit gestaltet, die Verzierungen werden beispielsweise im warmen Zustand (bei 900°C) in die Hufeisen eingearbeitet.
So ist eine Vorabveredelung und Lagerhaltung natürlich nicht möglich.
Die Hufeisen geben wir nach der Gestaltung durch uns an einen Fachbetrieb weiter, wo diese dann entsprechend für Sie veredelt werden.
Hierdurch ergibt sich diese längere Bearbeitung- & Lieferzeit.

Mir ist bei meinem Prägewunsch ein Fehler unterlaufen, was kann ich tun?

So Sie anhand der Bestellbestätigung etc. einen Fehler feststellen, kontaktieren Sie uns bitte so schnell wie möglich und teilen Sie uns den entspr. Fehler mit.
Wenn Sie den Fehler erst nach Lieferung des Hufeisens feststellen (falsches Datum, Schreibweise eines Namens usw.), gibt es auch hier gewisse Möglichkeiten zur Korrektur.
Bitte treten Sie auch in diesem Fall mit uns in Kontakt.
Eine nachträgiche Korrektur bei verdelten (verchromten, vergoldeten etc.) Hufeisen ist allerdings leider nicht möglich.

Handelt es sich um echte und getragene Hufeisen?

Natürlich verarbeiten wir nur echte Hufeisen, so wie sie auch für den Hufbeschlag verwendet werden.
Getragen sind die von uns angebotenen Hufeisen allerdings nicht, da wir Ihnen eine gleichbleibende und hohe Qualität anbieten möchten.
Wir möchten, dass Sie genau das Produkt erhalten, welches Sie anhand der Produktbilder auch erwarten.
Bei getragenen Hufeisen wäre dieses leider nicht möglich, da derartige Eisen natürlich in Form, Größe und nicht zuletzt auch Abnutzung stark variieren.

Wie pflege ich mein Hufeisen?

Unveredelte (unvergoldete, unverchromte usw.) Hufeisen.

Unsere Hufeisen sind natürlich echte Hufeisen aus Stahl.
Feuchtigkeit (Luftfeuchtigkeit, Handschweiß etc.), kann bei Stahl Korrosion verursachen.
Das Hufeisen wurde bereits mit einem speziellen Öl behandelt und ist vorerst ausreichend geschützt.
Damit dieser Schutz erhalten bleibt, sollte das Hufeisen allerdings regelmäßig mit einem passenden Öl nachgepflegt werden, um eine eventuelle Korrosion zu vermeiden.
Empfehlenswert und einfach zu handhaben sind handelsübliche Universal-Öle (z.B. Sprühöle wie Ballistol, Ustanol, WD-40 usw.).
Auch anderweitige Metallpflegeprodukte mit Oberflächenschutz (Metallpflegepasten etc.) sind geeignet.

Veredelte Hufeisen

Vergoldete Hufeisen pflegen Sie bei Bedarf bitte mit einem passenden Pflegeprodukt für Gold- bzw. vergoldete Produkte.
Achten Sie bei Kauf und Verwendung derartiger Pflegeprodukte bitte darauf, das keine scharfen Reinigungs- / Schleifmittel enthalten sind.

Verchromte Hufeisen pflegen Sie bei Bedarf bitte mit einem passenden Pflegeprodukt für verchromte Produkte.
Es eignen sich auch Chrompflegeprodukte aus dem Autozubehör.
Achten Sie bei Kauf und Verwendung derartiger Pflegeprodukte bitte darauf, das keine scharfen Reinigungs- / Schleifmittel enthalten sind.



Bestellung
Wo finde ich die Bankverbindung für die Überweisung?

Wenn Sie Zahlungsart Vorauskasse / Überweisung gewählt haben, erhalten Sie unsere Bankverbindung mit der Bestätigungsemail zu Ihrer Bestellung.

Warum habe ich keine Bestätigungsmail erhalten?

Es kann vorkommen, dass die Bestätigungsemail als Spam eingestuft wird und im entsprechenden Spam- / Junkmail - Ordner Ihres Emailpostfachs abgelegt wird.
Bitte schauen Sie daher auch in diesen Ordnern nach.
Ist die Bestätigungsemail auch dort nicht zu finden, haben Sie bei der Bestellung eventuell eine fehlerhafte Emailadresse angegeben.
In diesem Fall kontaktieren Sie uns bitte, damit wir diese abgleichen bzw. korrigieren können.



Lieferung
Kann ich die Lieferung nachverfolgen?

Unsere Produkte (ausgenommen Mini - Glückshufeisen) versenden wir als Paket mit der Deutschen Post / DHL.
Sobald Ihre Bestellung unser Haus verlässt, erhalten Sie eine Email mit den Sendungsdaten zur Verfolgung.

Kann ich mir die Bestellung auch an eine Packstation / Filiale liefern lassen?

Natürlich versenden wir auch an Ihre Packstation oder Ihre Filiale.
Verwenden Sie hierbei bitte bei Schritt 2 des Bestellvorgangs (Versand & Zahlung) die Funktion Packstation / Postfiliale finden.
Bitte achten Sie bei der Angabe Ihrer Anschrift bzw. bei der Suche auf die korrekte Schreibweise des Straßennamens, sowie auf die aktuelle Schreibweise "Straße" oder "Str.".
Sie benötigen zudem Ihre persönliche Postnummer, die Sie von DHL erhalten haben.



Wie hänge ich ein Hufeisen richtig auf?

Eine oft gestellte Frage, wenn es um das Thema Hufeisen geht...
Ehrlich gesagt, ist dies eine "Glaubenssache", über die keine allgemeine Einigkeit besteht.
Es lassen sich sogar regionale Unterschiede feststellen, im "Norden" tendiert man eher zur Ausrichtung nach unten, im "Süden" zur Ausrichtung nach oben.
Fangen wir mal damit an, warum ein Hufeisen eigentlich als Glücksbringer gilt.

Genagelte Hufeisen in der (annähernd) heutigen Form werden seit dem frühen Mittelalter verwendet (evtl. früher; Kelten, Römer).
Eisen war zu jener Zeit ein sehr teurer Rohstoff, bedenke man die aufwändige Gewinnung von Eisen aus Eisenerz in kleinen Rennöfen.
Fand man ein verlorenes Hufeisen, war dieses schon ein "Glücksfall", so konnte man sich z.B. aus dem teuren Material vom Schmied etwas anderes herstellen lassen.
Auch der frühere Transport von Liebesbriefen mit Postkutschen und berittenen Kurieren, trug wohl zur Symbolik des Hufeisens als Glücksbringer bei.

Wie schon angeführt, besteht keine Einigkeit darüber, wie ein Glückshufeisen nun aufgehängt werden sollte.
Mit der Öffnung nach oben verbindet man die Variante, dass das Glück hineinfallen solle, bzw. das Eisen eine Art Brunnen oder Pforte darstellt, durch welche das Glück eintreten kann, anders herum könne das Glück sonst herausfallen.
Gegensätzlich hierzu ist die Ansicht, das Eisen könne so die Hörner des Teufels darstellen, den "bösen Blick" einfangen, oder das Glück könne so nicht zu einem hinausfließen.
Mit der Öffnung nach unten verband man auch die Ansicht eines schützenden Bogens, so an ein Haus genagelt, sollte es so z.B. vor Blitzschlag schützen (sieht man auch heutzutage noch oft an alten Häusern).

Ich habe in meiner Laufbahn als Schmied allerdings auch noch viele weitere Ansichten und Begründungen hierüber gehört.

Wohl in den 70er Jahren begann der Autohersteller Mercedes-Benz Hufeisen als zierendes Zubehör für den Kühlergrill anzubieten.
Diese wurden mit der Öffnung nach oben montiert und waren häufig zu sehen, was in nicht unerheblichem Maße dazu beitrug, dass sich die nach oben geöffnete Variante allgemein festigte.

Das unsere hier angebotenen Hufeisen alle nach oben ausgerichtet sind, hängt u.a. mit der von uns verwendeten Prägetechnik zusammen.
Zudem wird diese Variante von 99% unserer Kunden gewünscht und ich / wir finden diese Variante ebenfalls am ästhetischsten.
Wenn Ihr Hufeisen / Ihre Prägung nach unten ausgerichtet werden soll, senden Sie uns vorab bitte eine Anfrage per Mail.


Konnten wir Ihre Frage auf dieser Seite nicht beantworten?
Wir stehen Ihnen gern telefonisch oder per Email zur Verfügung!